UA-88758555-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

TERMINVEREINBARUNGEN

Rufen Sie uns an: 

+41 71 766 26 60

MO-FR: 08:00 - 12:00// 14:00 - 18:00 Uhr

jeden 2. SA im Monat: 08:00 -12:00 Uhr

 

In dringenden Fällen auf dem Handy:  

+41 76 334 26 60

 

Email:     praxis.fawzi@gmx.ch 

                kontakt@praxis-drfawzi.ch

 

 

 

 

 

 

 

Unser Behandlungskonzept richtet sich nach den folgenden vier Maximen: 

ÄSTHETIK

FUNKTIONALITÄT

KOMPETENZ

INDIVIDUALITÄT

 

http://smilevalley.business.site/

 

 ENDODONTIE

Warum schmerzt der Wurzelkanal? 

Eine der häufigsten Gründe für Zahnschmerzen liegt im Bereich des Zahnnerven bzw. Wurzelkanalsystems. Gründe hierfür können beispielsweise eine fortgeschrittene Karies oder eine Überreizung der Zahnnerven nach einer Kronenpräparation sein.

 

Bei einer Karies- hervorgerufen durch Bakterien - entstehen Noxen, die den Nerv reizen und eine Entzündungsreaktion im Wurzelkanalsystem auslösen. Dabei kommt es zu einer Mehrdurchblutung und Schwellungen. 

 

Eine weitere Ursache für Schmerzen, die ihre Ursache im Wurzelkanalsystem haben, sind Zähne mit defekter Wurzelfüllung. Diese Zähne wurden bereits endodontologisch behandelt und haben sich erneut bakteriell infiziert. Auch in diesem Fall reagiert der Körper mit einer Abwehrreaktion im umliegenden Gewebe der betroffenen Zahnwurzel. 

 

Der Ablauf einer modernen Wurzelkanalbehandlung erfolgt in der Regel anhand von fünf Schritten: 

1. Trepanation und Darstellung der Wurzelkanäle 

2. Wurzelkanalaufbereitung 

3. Wurzelkanalspülung

4. Medikamentöse Einlage

5. Wurzelkanalfüllung 

 

Bei anhaltenden Beschwerden stellt die Wurzelspitzenresektion eine weitere Massnahme dar. In diesem Fall wird die stark entzündete Wurzelspitze mit einem kleinen chirurgischen Eingriff entfernt. 

© 2016. Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Fawzi MSc. Implantologie (AT). All Rights Reserved.

Auf Social Media teilen